März

3.-4. März

Der Weg des Narren

Fortbildung mit Eugenia Maranke

3.März- 3.Juni 2018

Teil1: Narrenfreiheit - Spielfreude - Das Spiel mit dem Augenblick

Ein Narr handelt aus dem Moment heraus. Die Gegenwart ist sein zu Hause. Ein Wochenende, um ganz im „hier und jetzt“ zu sein und zu bleiben. Wir spielen mit „Nichts“ und „Allem“ und entdecken erstaunliche Perspektivenwechsel. Es darf verrückt werden! Willkommen in der Welt des Narren.

 

 

Diese vierteilige Fortbildung richtet sich an alle,
- die auf der „Bühne“ des Lebens stehen, sei es im Beruf oder als Performer/in,
-
die Lust auf ein Augenzwinkern in beängstigenden Situationen haben,
-
die spontan sein wollen und die die Frische des Augenblicks lieben,
-
die ihre theatralen Künste (und die hat jede/r) stärken wollen.

Wir vermitteln die Grundzüge des modernen Narren, im Englischen „Fool” genannt. Das Spiel des Narren zielt darauf ab, den Zuschauern den Spiegel der Erkenntnis vorzuhalten.
Es gibt genügend Zeit und Raum auf den Einzelnen einzugehen, die tieferen Schichten des Narren zu entdecken und mit viel Spaß Ausdrucksfähigkeit und Wahrnehmung zu erweitern.

 

Termine:

07. - 08. April´18: Die Stimme(n) und Gesänge des Narren- Der Klang des Jetzt

05. – 06. Mai ´18: Der lebendige Narr- Das spiel mit Gefühl und Gefühlen

02. - 03. Juni ´18. Der Narr und sein Publikum

  

 

Zeiten: Sa 14 - 21, So 11 - 17,Ort: TuT-Waldstr. 17, Hannover,

Preise:

Fortbildungspreis, alle 4 Seminare: 780,-€/// 680,- (Frühbucher bis 31.12. 2017)

Preis einzelnes WE: 195,-/ 170,- (Geringverdiener, Frühbucher bis 31.12.17)

Ort : TuT-Waldstr. 17, Hannover

Preis

Anmeldung: TUT, Tel.:0511/320680, www.das-tut.de, info@das-tut.de

 

16.-18. März:  Das Herz des Narren

Teil 3: Närrische Schwarmintelligenz

Foto: Susanne Stiller

 

mit Eugenia Maranke                                  

Fools- Fortgeschrittenen Gruppe

 

„Ihr seid doch alle unterschiedlich?!“ Ensemble (im Chor): „Ja, wir sind alle unterschiedlich!“ Narr (grinsend):“Ich nicht...“

 

Eine Gruppe besteht immer aus Individuen, und doch ist eine Gruppe auch eine Gruppe, egal ob sie aus zwei oder zehn Menschen besteht. 

Mit Methoden des Fooling, finden wir heraus, was unser/e Narr/Närrin zu diesem Thema zu sagen, zu fühlen und zu spielen hat. Wie kann ich im Ensemble spielen, mich anpassen und doch auch meinen einzigartigen Impulsen nachgehen?  Wie ist es möglich, das so viel Einzigartigkeit doch auch auf Gemeinsamkeit beruht?

 

Im Solo und Ensemblespiel erhalten wir Antworten auf diese Fragen. Sie können individuell, ver-rückt, närrisch, spontan und kreativ sein. Erfahre wie Du mit der Unterstützung einer wertschätzenden närrischen Gruppe über Dich selbst hinauswächst.

 

 

Fortbildung, 4 Wochenenden Sept 2017 - Mai 2018

In dieser Gruppe geht es um das Herzblut des Narren, um die Essenz meiner Spielenergie. Was ist der rote Faden meines Narren - im Leben wie auch auf der Bühne? Ein Narrenherz schlägt nicht im Dreivierteltakt, sondern im Rhythmus der Situation, in der es sich befindet. Damit aus diesem Rhyhtmus ein vollendetes Musikstück entstehen kann, beschäftigen wir uns mit dem fortlaufenden Prozess des Performers vom „Ruhepuls“ bis zum „Herzklabaster“.  

Wir bieten eine intensive Seminarreihe mit abschließender Werkschau, die sich mit der Vertiefung von Fooling, Archetypen, Präsenz und Improvisationsprinzipien beschäftigt - vom Solo bis Ensemblespiel. 

 

Durch die einfühlsame Begleitung von Eugenia Gea Maranke können sich die Teilnehmer/innen sicher sein, dass sie in einer wertschätzenden Gruppenatmosphäre in ihrem spielerischen Prozess gespiegelt werden, und es so zu einem klaren Bild der eigenen Stärken und Potenziale kommt.  

Wir freuen uns auf schallendes Gelächter, Stille, klopfende Herzen und närrischen Un-sinn!

  

Teil 4 (3 tägig mit Werkschau): Der Narr im Rampenlicht

11.5.18 - 13.5.18

Wenn Du hier teilnehmen willst, solltest du mindestens 2 andere Seminare im "Herz des Narren"gemacht haben

  

Die Teilnehmer/innen dieser Gruppe sollten Erfahrung im Fooling besitzen. Die "Commentation line" und "Voices" sollten ein Begriff für dich sein (Du musst sie aber nicht perfekt spielen können:) Wenn Du Dir unsicher bist, maile mir.

 

Es ist möglich während der FB einzusteigen, wenn Du Fooling-Erfahrung hast. Wir sind keine geschlossene Gruppe.

 

Die Wochenenden sind einzeln belegbar. Wir empfehlen mindestens drei Seminare zu buchen. Unterkunft ist auf Anfrage in den Unterrichtsräumen möglich. Bildungsprämie kann genutzt werden.

Zeiten: Sa 14 - 21 und So 11 - 17, 3 Tage Woe März und Mai : Fr 14 - 21 , Sa 11 - 18 und So 10 - 16, Ort: TuT-Waldstr. 17, letztes WE: TuT Kornstr. 31

Preis: 195,-/180,- (2-tägig), 295,-/270,- (3-tägig), wer 3 Seminare im vorhinein bucht, bekommt den ermäßigten Preis und der Platz ist sicher :)....

Anmeldung: www.das-tut.de, Info@das-tut.de, T. 0511/320680

 

Solltest du nur wenig fooling - Erfahrung haben und teilnehmen wollen, schicke mir vor der Anmeldung eine mail:GMaranke@t-online.de,

  

Am 12. Mai findet eine Werkschau mit dieser Gruppe statt. Publikum ist herzlich willkommen in der Kornstr. 31, Hannover im TUT. Beginn 19.00, Eintritt frei