Start: Fortbildung

Das Herz des Narren

20.-21. Oktober

Die Kunst Alles und Nichts zu sein - Narrenfreiheit im "JETZT"

Fooling - Das Herz des Narren

Eine narr-hafte Fortbildung mit Eugenia Gea Maranke

am TUT Hannover

 

4 Seminare (Termine und Themen weiter unten)

 

In dieser Gruppe geht es um das Herzblut des Narren, um die Essenz Deiner Spielenergie. Ein Narrenherz schlägt in der Situation, in der es sich befindet - im "Jetzt". In dieser Semi-narr-reihe lernst Du, Deinem eigenen Im-Puls immer mehr zu vertrauen, und ihn auf authentische und humorige Weise auszudrücken. Dadurch entsteht Entspannung. Aus dieser Entspannung heraus erfährst Du Deine Dir eigene närrische Präsenz und wahre Narrenfreiheit - und das nicht nur auf der Bühne.

Wir bieten eine intensive Seminarreihe mit abschließender Werkschau. Der fortlaufende persönliche Prozess deines Performers beschäftigt sich mit Themen wie: Vertiefung von Fooling, Humor, Spielflow, Präsenz, der "Null", Spiegeln und närrischem Un-sinn - vom Solo bis Ensemblespiel.

 

Durch die erfahrene Begleitung von Eugenia Gea Maranke kannst Du Dir sicher sein, dass Du Dein Narrenherz in einer wertschätzenden Gruppenatmosphäre erfährst. Du wirst nährend gespiegelt und kannst "ver-rücktes Neuland" betreten. Wir freuen uns auf klopfende Herzen, verspielte Momente, Stille und schallendes Gelächter.

 

Fool den Fool!

 

 

Die Teilnehmer/innen dieser Gruppe sollten Erfahrung im Fooling besitzen. Die "Commentation line" und "Voices" sollten ein Begriff für dich sein (Du musst sie aber nicht perfekt spielen können:).

 

Lexikon: „Spielen ist eine Tätigkeit, die aus reiner Freude an ihr selbst ausgeführt wird.“

 

20.-21. Oktober 18

1. Die Kunst eine Null zu sein - Narrenfreiheit im "JETZT"

 

Nichts ist alles und Alles ist nichts. An diesem Wochenende werden wir uns mit beidem beschäftigen mit Allem und Nichts und dem leeren Raum in dem das Spiel des Narren entsteht. Die Nullenergie, auch "Zero" genannt, ist essentiell für das närrische Spiel. Auch für das Leben, kann es essentiell sein in der tiefen Ruhe und Entspannung im "Nichts" im "Jetzt" zu "Sein". Die Impulse, die aus dieser Tiefe aufsteigen sind oft weise, ver-rückt authentisch oder lustig...auf jeden Fall überraschend:)

 

In diesem Semi-narr können wir uns Fragen stellen, wie:

Wie entsteht ein Zero? Was macht es mir leichter ein "Zero" vor einem Publikum "auszuhalten" und sogar zu genießen? Was kann mich "retten", sollte es nicht aushaltbar sein? Wie kann ich mich den Impulsen, die dann von selbst entstehen hingeben im närrischen Spiel? Wie kann ich mit anderen Fools auf der Basis "from Zero to Zero" spielen? Auf diese Fragen wird es individuelle und närrische Antworten geben:)

 

Wir werden uns intensiv mit übertriebenem Spiel und untertriebenem Spiel beschäftigen: langsam und schnell, mit Stille und Lautstärke, mit Bewegung und Stillstand, mit Gewinnen und Verlieren. Wir werden uns intensiv entspannen im Spiel, um dann mit der Leichtigkeit des "Nichts" unseren Schabernak treiben.

Rien ne va plus...Nichts geht eben doch!

 

Weitere Termine: 

 

30. November - 2. Dezember 18

 2. Narrenfreiheit für die Falle des Gefallen-Wollens

 

1.- 3. Februar 19

 3. Das närrische Spiel mit Archetypen

 

15.-17. März 19 (Werkschau am Samstag)

 4. Der Narr im Rampenlicht

 

Zeiten:Sa 14 - 21 und So 11 – 17, 2 Tage Woe//// 3 Tage Woe: Fr: 14 - 21, Sa 11 - 18 u. So:11 - 17, Ort: TuT-Waldstr. 17, letztes WE: TuT Kornstr. 31 (Frei: 14.00 - 21, Sa: 11- ca. 17.30 u. danach Werkschau ca. 19.00 - 21.00/ So: 11 - 16///Preis: 195,-/180,- (2-tägig),295,-/270,- (3-tägig),

Wer 3 Seminare im vorhinein bucht, bekommt den ermäßigten Preis und der Platz ist sicher:). Die Seminare sind auch einzelnd buchbar.

Anmeldung: www.das-tut.de, Info@das-tut.de, T. 0511/320680

Solltest du nur wenig fooling - Erfahrung haben, und teilnehmen wollen, schicke mir vor der Anmeldung eine mail:GMaranke@t-online.de,

 

 

12.-14.Oktober

Der Sprung in die eigene Größe

im FoolsHome Rodewald

  1. Es sind noch 3 Plätze frei!

Regie- Wochenende mit Eugenia Gea Maranke für Schauspieler, Clowns und Narren mit der Theatermethode "Fooling" in einer Kleingruppe von 4 Fools

"Lass Dein eigenes Licht scheinen und Du gibst anderen automatisch die Erlaubnis es auch zu tun" (Nelson Mandela)

 

Endlich mache ich mein eigenes Bühnenstück! Ja, es ist soweit...an diesem Wochenende. 

 

Ob gefoolt, clowniert, gesungen, getanzt, gehäkelt, dieses Wochenende geht es um das eigene Bühnenstück. Wir werden uns mit der "Größe", der "Kleinheit" und der Kreativität, die darin liegt beschäftigen.

Als Gruppe arbeiten wir unterstützend zusammen an kreativen Schätzen, die jede/r mitbringt. Wir üben verspielt das Wiederholbar-Machen und finden heraus, welche Spielstrukturen, den/die jeweilige Spieler/in unterstützen: Anfang, Mitte, Schluss - oder lieber ein "Cliffhänger"? 

Gibt es einen roten Faden oder lieber das inszenierte Chaos? Geht es um Tod und Teufel oder die Liebe?Aus dem "Schätzchen" entsteht ein "Schatz"...

Durch Prinzipien des "Fooling" werden den Teilnehmer/innen Methoden vermittelt, wie sie auch nach dem Workshop konstruktiv an der Szene weiterarbeiten können. 

In einer einfühlsamen Atmosphäre entstehen überraschende Ideen, die verborgene Talente zum Vorschein bringen: der Sprung in die eigene Größe ist dann nur noch ein kleiner Hopser. 

             

               Wie groß kann ich sein?

               Wie klein kann ich sein?

               Geht sowohl als auch? 

               Let's fool....

 

Die Teilnehmerbegrenzung liegt bei 4 Teilnehmer/innen.

Einfache Spielerfahrung als Clown und/oder Fool sollte vorhanden sein.

Zeiten: Freitag:18.00 – ca. 20.30, Sa.:11.00 – 13.30 lange Mittagspause 16.00 - ca.19.00, Sonntag: 11.00 - 17.00

 Kosten: 340,-/ 310,- inkl. 2 ÜN, Verpflegung

 Anmeldung: GMaranke@t-online.de, 

 Mandelsloher Weg 6, 31637 Rodewald

 

Herzlich willkommen in Rodewald!

Rodewald ist ca. 40 km von Hannover(nördlich) entfernt. Anreise: per S-Bahn (S2, Hannover nach BHF  Hagen(Han), ich hole Euch ab - oder per Auto.Ankunft bitte am Freitag bis 17.00 Uhr. 

ÜN: Jede/r bekommt ein Einzelzimmer, Küche, 2 Bäder. Dazu gibt es Wind, Weite und Pferde streicheln :), schöne Natur

Erm. Preis bei Anmeldung v. 2 Seminaren im vorhinein.

Essen: der Kühlschrank ist voll, Selbstbedienung abends

und morgens. Mittagessen ist warm und lecker und 

schon fertig :)

 

Wenn Du Bilder vom Foolshome sehen willst, dann gehe zu Fooling in Rodewald im Menü.

27./28. Oktober Let's play!

Spiel, Spaß, Stolpersteine...Clownerie für Frauen

Improvisation und Spiel mit dem "Moment" ist die Grundlage des Clown-Spiels. Wie kann ich mich so frei machen von Allem, damit meine Clownin aus dem Vollen schöpfen kann? Was mache ich, wenn ich mir selber im Wege stehe? Auf diese Fragen finden wir ver - rückte Antworten mit Hilfe der

Theaterform "fooling"..., die Närrin tritt auf.

In einer wertschätzenden Atmosphäre begegnen wir unseren

möglichen Stolpersteinen und lernen sie als Spielimpulse schätzen.

Das stärkt die Spielerin und erhöht die Präsenz.

Wir improvisieren mit roter Nase (Clownin) und ohne (Närrin).

Let's play!

 

Dieses Seminar ist Teil 1 der Clown Fortbildung für Frauen „Clowns -Kaleidoskop“ am TUT Hannover.

Es kann auch einzeln belegt werden, sofern Plätze frei sind.

Ausführliche Info über die gesamte 3-teilige Fortbildung steht auf der Hompage des TUT (www.das-tut.de, Stichwort: Kaleidoskop) Oder unverbindlich Flyer anfordern.

 

Semi-narrZeiten:

Samstag 14.00 - ca. 21.00 Uhr

Sonntag 11.00 - ca. 17.00 Uhr

Ort: TuT, Waldstr. 17

Preis: 185,-/ 155,- Euro Fortbildungspreis