Fools - zitate

Foolszitate aus Seminaren: mitten im Spiel, in der Kaffeepause...Zitate, die Fools mitbringen... oder einfach so...

 

Wie wird es wohl sein - mein Leben nach Heute?

 

"Lieber bin ich ganz als gut!"

 

"Schokolade löst keine Probleme, aber ein Apfel tut das auch nicht."

 

Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück!

 

"Ich gehe nochmal in mich - hoffentlich ist jemand da!"

 

"Ach, ich bin ein Sündenfool.."

 

"Bewertungen finde ich scheiße!"

 

"Dieser Wald ist schonungslos!"

 

"Stay hungry , stay foolish!" (Steve Jobs)

 

"Ich steh' mit beiden Beinen fest im Glitzer!"

 

"Die Katze, die am Morgen singt, wird am Abend von der Amsel erdrosselt." 

 

 

"Es gab ein Persönlichkeitsbeben der Stärke 8 im Egozentrum auf der nach unten offenen Verdunklungsskala."

 

 

"Ich gehe in den "empty Space" und spiele mit "nothing", kann das sein?"

 

 

"Der ganz normale Wahnsinn bleibt, aber ich kann ihn mit mehr Leichtigkeit betrachten."

 

Zum Thema Freiheit: 

 "Zwang ist schööööööööööön!"

 

Zum Thema Erleuchtung:

"Ich gehe mal auf das Licht zu - oh, es hat sich eingebrannt."

 

Meine Gedanken geben mir echt zu denken."

 

"Langsam traue ich mir, mir zu trauen."

 

"Das Leben ist kein Spiel, aber wenn Spiel nicht sein darf, ist es auch kein Leben."

 

"Der Spatz auf dem Dach ist genauso blöd, wie die Taube in der Hand!"

 

"Ich bin erleuchteter als Du bäääääääääh!" 

 

"Als ich aufgegeben habe, es zu verstehen, da war es klar!"

 

Hier spricht "man" im "ich"!

 

"Ich will nicht sollen, ich will wollen!"

 

"Wir haben einen an der Waffel und werden davon Gebrauch machen."

 

"Manchmal sind wenige Worte mehr als viele."

 

"Heute gibt's Narrenauflauf!"

 

"Es geht um Nix!"

 

 

 

der Nordpo..der Südpo..ist das dann ein monopo ...oder Duopo...oder ein Popo? Somit komme ich zu meinem nächsten Buchtitel: Die Fusseltransformation an der Pokappenschmelze.

 

 

 

Ein wenig verdreht aus Goethes Faust. Wir waren beschäftigt damit, das "Gut" und "Böse" zur gleichen Medaille gehören. Der Narr vereinigt die Gegensätze:

 

"Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Gute will und doch das Böse schafft." 

 

 

 

Wer einen Engel sucht, und nur auf die Flügel schaut, könnte eine Gans nach hause bringen." (Georg Christoph Lichtenberg)

  

"Die Harmonie liegt an der Grenze zwischen Chaos und Ordnung." (Nietzsche)

 

"Du kannst ruhig negativ sein, wir sind hier ja nicht beim Lach-Yoga."

 

"Tee macht keinen Kaffeatem!"

 

"Egopolis ist meine Lieblingsstadt!"

 

"....hätte hätte Fahrradkette... "

 

"Wer auf andere mit dem Finger zeigt, zeigt mit drei Fingern auf sich!"

 

"Bei dem Förster, möchte man kein Wald sein."

 

"Fools sind doch auch Menschen!"

 

Mit dem Leben ist es,wie mit einem Theaterstück:

Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt.              ( Lucius Annaeus Seneca)

 

"Was lange gärt, wird endlich Wut!"

 

"Es liegt schon eine gewisse Komik in diesem Trauerspiel."

 

"Scheiße, ist Fooling geil!" 

 

"Das war mein absolutes "Hoch" im  "Unten-Sein"."

 

"Wenn ich zum Fooling gehe, gebe ich mein Gehirn an der Garderobe ab."

 

"Das ist ja wohl mehr Po als Ethisch".

 

"Ich bin die Hauptstadt der Niedlichkeit!"

 

"Jetzt trete ich meine Reise nach Absurdistan an!"

 

"Mecker, Mecker macht alt und ist nicht lecker."

 

"Mein Narr fängt bei Null an!"

 

"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt."(Mark Twain)

 

"Ich liebe die faulste Form der Bewegung."

 

"Ich bin ein Hochachtungsfool!"

 

"Das ist das verdammte Tor zum Himmel!"

 

Fool zu "Der Vogel, der am Morgen singt, wird am Abend von der Katze gefressen":

Fool: "Die Katze frisst auch stumme Vögel, also singt so lange ihr könnt!"

 

 

"Im Wahnsinn der Welt, wird die Vernunft geboren!"

 

Fool (lachend und weinend): "Das ist die Trauerpower!"

 

"Der Fool ist mein Heimathafen."

 

"Ich bin so herrlich passiv!"

 

Zum Thema Schwarmintelligenz:

"Ich schwärme für mich selbst!"

"Gibt's auch Schwarmblödheit?"

 

"Das Doofe an der Liebe ist, dass sie auch weh tut, das hält mich aber nicht davon ab, immer wieder zu lieben!"

 

"Tja, bewegen muss sich jeder selbst."

 

"Ich habe fette Beute gemacht in diesem Semi-narr!"

 

"Am Fool habe ich einen Narren gefressen."

 

"Ich foole gegen Null!"

 

"Ich habe mir heute ganz fest vorgenommen, mir nix vorzunehmen!"

 

"Ich bin Frau Plötz-Licht!"

 

"Vielleicht geht es viel-leichter...?"